Not just soap, but a high standard of sustainability

Not just soap, but a high standard of sustainability

In Wien entstehen jeden Tag neue Betriebe mit spannenden Geschäftsideen.

Dieser Artikel wurde von der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) auf news.wko.at veröffentlicht.

Nicht nur Seife, sondern ein hoher Anspruch an Nachhaltigkeit

„Wer Qualität herstellen will, muss seine Produkte lieben und sie bis ins kleinste Detail verstehen”, betont Ahmad Andoura, Geschäftsführer von „Noble Soap”. Der Unternehmer versteht sich als „symbolischer Brückenbauer”. Die Vision des ursprünglich 1998 in Aleppo gegründeten Unternehmens fortzusetzen und es erneut auf eine starke Basis zu stellen, sei keine reine Business Strategie, sondern Teil der Familiengeschichte – Herzblut inklusive. „Bevor Alkohol als Desinfektionsmittel verwendet wurde, waren es natürliche Öle, die der Haut und dem Körper wohlgetan haben”, sagt Andoura, der sich mit Wien sehr verbunden fühlt: „Nichts entspricht dem Stilbewusstsein des historischen Wiens so sehr wie die Liebe zum Detail. Genau diesen Anspruch haben die Produkte von ,Noble Soap’.” Nachhaltige Herstellungsprozesse, frei von schädlichen Inhaltsstoffen und eine mehr als 2400 Jahre alte Produktgeschichte bilden die Eckpfeiler der Hautpflegeprodukte von „Noble Soap”. Die Seifen aus Oliven und Lorbeer sollen aber nicht nur als Edelprodukte vertrieben werden. Andoura stellt sie auch diversen Wohlfahrtsorganisationen zur Verfügung. „Denn in schweren Zeiten ist jeder aufgefordert, einen Beitrag zu leisten.”

Link zum Artikel: https://news.wko.at/news/wien/Neu-im-Bezirk46.html

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>